Stuttgarter-Stadtbezirke
STADTTEIL MANAGEMENT
 

Information aus dem Stadtbezirk

Der Innenstadtbezirk Nord umfasst das Gebiet vom Hegelplatz über die Hegelstraße und den Herdweg bis zum Kräherwald und Killesberg. Nördlich und östlich davon erstreckt sich der Bezirk vom Pragsattel entlang des Rosensteinparks bis zum Unteren Schloßgarten sowie der Wolframstraße, der Heilbronner Straße und der Panoramastraße.

Ende des 19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die Hänge und Höhenlagen der Feuerbacher Heide, des Kriegsbergs, am Weißenhof, Killesberg und Wartburg bebaut.

Im Zuge der internationalen Gartenbauausstellung (IGA) 1993 wurde der Stadtbezirk weiter aufgewertet: Vom Killesberg bis zu den Schloßgartenanlagen im Zentrum Stuttgarts wurde eine durchgehende grüne Verbindung ("Grünes U") geschaffen.

Den Stadtbezirk prägt eine reizvolle Gegensätzlichkeit zwischen den im Talkessel liegenden Gewerbe- und Dienstleistungsflächen, den weitverzweigten Bahnanlagen und den dicht bebauten, überwiegend älteren Wohnsiedlungen einerseits und den hochwertigen Hanglagen mit ihrer Einzelbebauung, Gärten sowie dem sich anschließenden Killesberg-Park. Eine Besonderheit stellen die sich bis in die Innenstadt hineinziehenden Weinberge dar.

Neben der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste befindet sich im Stadtbezirk Nord die neu geschaffene Killesberghöhe mit zahleichen Angeboten an Gastronomie, Handel und Dienstleistungen.

Auf den folgenden Verlinkungen werden Sie zu weiteren Informationen aus dem Stadtbezirk geführt.

http://www.stuttgart.de

http://www.stuttgart.de/nord